larcore: Die Aluminium - Wabenverbundplatte

larcore ist eine innovative Leichtbau-Verbundplatte für Schiffbau, Transport- und Industrieanwendungen

larcore ist eine industriell hergestellte Wabenkern-Verbundplatte aus Aluminium. Dank des speziellen Plattenaufbaus bietet larcore hervorragende Eigenschaften bezüglich Gewicht, Steifigkeit und Druckfestigkeit.

Eine Besonderheit: Sowohl die Deckbleche als auch der speziell für Larcore entwickelte Wabenkern bestehen aus Voll-Aluminium. Damit erhält larcore die Baustoffklasse A2.

larcore ist direkt ab Lager in verschiedenen Stärken, Formaten und Oberflächen verfügbar. Projektindividuell sind viele weitere Oberflächen realisierbar.

Der larcore Plattenaufbau

Die Deckbleche werden in den beiden hochwertigen Legierungen AlMg1 (EN-AW 5005) oder AlMg3 (EN-AW 5754) angeboten. Für den larcore Wabenkern stehen die Legierungen AlMn1Cu (EN-AW 3003) oder AlMg2,5 (EN-AW 5052) zur Verfügung. larcore ist in Gesamtdicken von 5,5 bis 40 mm, Breiten bis 2000 und Längen bis 14000 mm produzierbar.

Die Oberflächenvielfalt

Direkt ab Lager sind larcore Leichtbauplatten beidseitig geprimert erhältlich und damit ideal für eine individuelle Kaschierung oder Lackierung geeignet. Aus Neufertigung bieten wir larcore auch in HDP Bandbeschichtung (für Innenanwendungen) sowie PVDF Bandbeschichtungen für Außenanwendungen an. In beiden Fällen steht eine sehr breite Farbpalette zur Auswahl. Gern bieten wir Ihnen auch verschiedenste Dekorfolien für larcore an.

Wenn Gewichtsersparnis zählt

Geringstes Gewicht bei gleichzeitig hoher Steifigkeit: Bei dieser Anforderung spielt larcore seine Stärken voll aus. Im Schiffbau wird larcore z.B. für Kabinen, Nasszellen, Aufzüge und Böden eingesetzt. Gut zu wissen, dass larcore die IMO Anforderungen (MSC.61 (67) FTP-Code) in Übereinstimmung mit SOLAS erfüllt und vom USCG und Transport Canada zugelassen ist. Für Schienenfahrzeuge werden aus larcore unter anderem Einstiegssysteme, Decken und Wände hergestellt, im Baugewerbe kommt larcore beispielsweise bei Trennwänden, Sanitärzellen und vielen weiteren Stellen zum Einsatz.

Die Bearbeitungsmöglichkeiten

larcore Wabenplatten lassen sich sehr einfach verarbeiten, z.B. schneiden, sägen, bohren, stanzen und fräsen. Nach dem rückseitigen Einfräsen einer V-Nut lassen sich larcore Platten auch kanten.

Die Vorteile

  • Hohe Steifigkeit
  • Damit große Formate einsetzbar
  • Geringes Gewicht
  • Zulassung für den Schiffbau
  • Einfache Bearbeitung
  • Hochwertige Legierungen
  • 100% recycelbar
Interaktive Karte

Finden Sie Ihren Ansprechpartner