Aktuelle Meldungen W. Hartmann & Co.

Neueröffnung Büro Magdeburg

Oststeinbek, im November 2017

Der Umzug ist geschafft - seit November 2017 arbeitet das Team des Hartmann Büros Leipzig am neuen Standort Magdeburg, Große Diesdorfer Straße 203. Ab sofort erreichen Sie das Hartmann Vertriebsbüro Magdeburg unter folgenden Telefonnummern:

Anja Herfurth: 0391-24309-437

Thomas Herfurth: 0391-24309-436

Fax: 0391-24309-169

Die bekannten E-Mailadressen haben sich nicht geändert. Wir wünschen dem Team einen erfolgreichen Start am neuen Standort!

Stiebel Eltron Energy Campus mit Novelis FF2 Aluminium Fassade erreicht DGNB Platin

Oststeinbek, im Mai 2017

DGNB Platin. Fassade: FF2 Aluminium-Kassetten

Mit dem neuen Schulungszentrum in Holzminden setzt Stiebel Eltron Maßstäbe bei der Umsetzung anspruchsvoller, nachhaltiger Architektur und realisiert ein einzigartiges Plus-Energie-Konzept.

Nachhaltigkeitsverpflichtung als zentrale Messgröße

Gemäß DGNB sollen für nachhaltiges Bauen ausschließlich Baustoffe ausgewählt werden, die hinsichtlich Produktion und Rückbau hohen Umweltanforderungen entsprechen. Daher wählten die Architekten Hegger-Hegger-Schleiff Novelis Farbaluminium FF2® für die Fassade des Schulungszentrums. Die FF2 Aluminium - Fassadentafeln kombinierten die Architekten, gemeinsam mit Prof. Dr. Fisch von der TGA Braunschweig, mit zwei großen Glasfassaden an der X- und Y-Front des Gebäudes.

Nachhaltige Architektur trifft auf attraktives Fassadendesign

Die Fassadenbauunternehmen Schneider die klempner gmbh und Fassaden Pletz GmbH verliehen dem Energy Campus eine attraktive Hülle und montierten 2 mm dicke Vollaluminium-Kassetten aus FF2. Die auf einer BWM-Unterkonstruktion mit nichtsichtbarer Befestigung feldweise montierten Clip-Kassetten von bis zu 3700 mm Länge verleihen dem Gebäude ein einheitliches Erscheinungsbild. Für eine dynamische Wirkung sorgen die unterschiedlichen Höhen von 150, 300, 600 und 900 mm. Der gewählte Farbton „Eloxaloptik C34“ wurde, typisch für FF2, als PVDF Lack im sogenannten Bandbeschichtungsverfahren aufgetragen. Hierbei wird der PVDF Lack flüssig aufgewalzt und anschließend eingebrannt. Charakteristisch für PVDF Lacksysteme sind die Farb- und Glanzbeständigkeit sowie die schmutzabweisende Oberfläche.

FF2 Fassade in PVDF Eloxaloptik C34

Mit FF2 konnte die Dicke der Aluminium-Kassettenfassade von geplanten 3 mm auf 2 mm reduziert werden: Durch eine besondere Aluminiumlegierung ist FF2 (2 mm) in den meisten Fällen dort einsetzbar, wo herkömmliches Aluminium eine Materialdicke von 3 mm benötigt. Mit FF2 konnte somit ein Drittel der Materialmenge, konkret 7.700 kg Aluminium, eingespart werden. Auch die herausragenden Recyclingqualitäten ließen die Wahl auf FF2 fallen, bestehen FF2 Tafeln doch schon jetzt zu mindestens 80% aus recyceltem Aluminium. Am Ende des Lebenszyklus kann FF2 zu 100% recycelt werden – immer und immer wieder.

DGNB-Platin-Zertifizierung

Aufgrund der umweltbewussten Bauweise und der höchsten Qualität der gewählten Baustoffe wurde das Gebäude von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen mit DGNB-Platin zertifiziert. Dank der auf dem Dach integrierten Solarzellen sowie der modernen Lüftungs- und Wasserspeichersysteme, produziert das Plus-Energie-Gebäude sogar mehr Energie, als es benötigt

DBZ Fachforum Fassade Mai & Juni 2017

Oststeinbek, im April 2017

An vier unterschiedlichen Terminen und Standorten findet im Mai und Juni diesen Jahres das DBZ Fachforum "Fassade" statt. Eine ideale Plattform, um sich mit Experten für Planung und Bau von Fassaden über aktuelle Themen auszutauschen.

Das Novelis Architekturteam, mit Herrn Thore Kröger als Sprecher, wird über Nachhaltiges Bauen mit Aluminium referieren. Der Recyclinganteil von Novelis FF2® Fassadentafeln beträgt ca. 80 %. Um Aluminium aus recyceltem Material herzustellen, sind nur 5 Prozent der Energie nötig, die bei der Produktion aus primärem Rohstoff anfallen. Auf diese Weise können 95 Prozent der Emissionen vermieden werden.

Die Termine im Einzelnen:

16.05.2017 - München - Angelo by Vienna Westpark

18.05.2017 - Hamburg - Privathotel Lindtner

29.05.2017 - Herford - Marta Herford

01.06.2017 - Leipzig, Radisson Blu Hotel

Detaillierte Informationen erhalten Sie unter www.dbz.de/fassade. Als Gast von Hartmann ist die Veranstaltung kostenfrei für Sie. Bitte sprechen Sie dazu Ihre Architektenberater Roman Meinhardt oder Marcel Hildenbrand an.

Neue Halle, neuer Stand: Hartmann auf der BAU 2017

Oststeinbek, im Oktober 2016

Die Bau ist die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, die alle 2 Jahre in München stattfindet und vom 16.01. – 21.01.2017 ihre Tore öffnet.

In der Halle B 1, Stand 124 geben die Fachleute von W. Hartmann Auskunft über Innovatives und Alt-Bewährtes rund um die termolac-Produktfamilie (pulverbeschichtete, kantfähige Aluminiumbleche) und die FF2-Vielfalt (nass-bandlackierte Fassadentafeln). Hartmann Aluminium-Strangpressprofile finden am Bau in vielfältiger Art und Weise Anwendung – Grund genug unsere Vielseitigkeit in dieser Hinsicht ebenfalls auf der Messe zu thematisieren.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Lagerliste Aluminium überarbeitet

Oststeinbek, im Juli 2016

W. Hartmann hat die Lagerliste der Aluminium - Halbzeuge überarbeitet und aktualisiert. Das neue Programm liegt ab sofort für Sie bereit. Veränderungen gab es insbesondere in den Produktbereichen termolac und FF2 hinsichtlich neuer Farben und Abmessungen. Auch in den Standardbereichen sind diverse Abmessungen bei Blechen und Profilen ergänzt worden.

Sehr gern schicken wir Ihnen die überarbeitete Hartmann Lagerliste per Post - Anruf bei Ihrem Ansprechpartner genügt. Ein PDF zum Download finden Sie hier.

FF2 Normgraualuminium (RAL 9007) in individuellen Tafellängen

Oststeinbek, im Mai 2016

Das Sortiment an FF2 Fassadentafeln wird auch in 2016 kontinuierlich ausgebaut. Der nächste Schritt: Nach und nach werden die wichtigsten FF2 Farben zusätzlich zu den bestehenden Tafelformaten auch als Band vorgehalten. Begonnen wird bei W. Hartmann & Co. mit der Farbe Normgraualuminium (RAL 9007):

Zusätzlich zu den bekannten Tafelformaten in Normgraualuminium (RAL 9007) kann nun flexibel und schnell auf individuelle Tafellängen eingegangen werden. So kann der Verschnitt im Projektgeschäft reduziert werden. FF2 Normgraualuminium (RAL 9007) ist in 1500 mm Breite vom Band lieferbar. Über Mindestmengen informieren Sie die Hartmann Projektberater gern.

Direkt zur FF2 Produktseite

Sportliche Mitarbeiter - Teilnahme am VIVAWEST Marathon

Oststeinbek, im Mai 2016

Für einige Hartmann-Mitarbeiter verlief der 22. Mai sehr sportlich. Mitarbeiter aus dem Hause Gladbeck stellten eine 4-köpfige Mannschaft, die erfolgreich den VIVAWEST-Marathon absolvierte.

Als Staffel ging es gemeinsam mit rund 8.000 Läuferinnen und Läufern auf einen Rundkurs durch die Städte Gelsenkirchen, Essen, Gladbeck und Bottrop. Startläufer Albert Bylykbashi übergab den Staffelstab auf dem Kennedyplatz in Essen an den Auszubildenden Alexander Murrenhoff, der wiederum in Bottrop an Matthias Wachsmann weiterreichte. Schlussläufer Marvin Lummer brachte die Staffel in Gelsenkirchen mit einer sehr guten Zeit von 3:49:02 h ins Ziel. Damit belegte das Hartmann-Team einen sehr guten 9. Platz in der Endabrechnung unter 21 teilnehmenden Mannschaften.

Eine sehr gute Leistung – der Start in 2017 ist bereits fest eingeplant!

Novelis - Hartmann Fassadentag 2016

Oststeinbek, im April 2016

Am 19. und 20. April 2016 fand der diesjährige Fassadentag statt. Dabei luden die Veranstalter Novelis und Hartmann an gleich zwei Veranstaltungsorte: Am 19. April öffnete Stiebel Eltron die Türen seines neuen „Energy Campus“ in Holzminden. Der Energy Campus dient Stiebel Eltron als neues Schulungs- und Kommunikationszentrum und wurde von Beginn an unter den Gesichtspunkten Nachhaltigkeit und ressourceneffizientes Bauen entwickelt. Als Plus-Energie-Gebäude erzeugt es mehr Energie, als es selbst benötigt.

Die Fassade wurde in Novelis FF2 ausgeführt, als Farbton kam Eloxaloptik C34 zum Zuge. Diese Fluorpolymer-Bandbeschichtung überzeugt mit hoher Wirtschaftlichkeit, ausgezeichneter Prozesssicherheit und überlegener Nachhaltigkeit. Die FF2 Tafeln wurden allseits gekantet und unsichtbar auf der Aluminium-Unterkonstruktion befestigt. Durch die Kombination unterschiedlicher FF2 Elementgrößen ergibt sich ein sehr dynamisches Fassadenbild. Besonders stolz ist Stiebel Eltron dabei auf den Erhalt des DGNB Zertifikates in Gold für den Energy Campus. Doch damit möchte man sich noch nicht zufrieden geben: Das DGNB Zertifikat in Platin wird angestrebt. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Herrn Dr. Stiebel, anschließend referierte Herr Schleiff von HHS Planer + Architekten AG. Die beiden ausführenden Fassadenbauer Schneider - die Klempner und Fassaden Pletz luden anschließend „an die Fassade“, wo in kleinen Gruppen angeregte Fachgespräche stattfanden. Nach dem Abendessen und guten Getränken im Weserhotel Schwager dauerten die Gespräche und das Netzwerken bis tief in die Nacht.

Am nächsten Morgen begrüßte Novelis die Fassadenbauer, Architekten, Bauherren und Fassadenplaner im Werk Göttingen, dem Produktionsstandort für die FF2 Fassadentafeln. Nach Fassaden-Fachvorträgen nahmen die Gäste an der großen Werksführung und der Besichtigung des Technologie- und Innovationszentrums teil. Anbei einige Impressionen:


FF2 Fassadentafeln jetzt auch in Mayagold

Oststeinbek, im Juni 2015

Mit FF2 in der Farbe „Mayagold“ reagiert W. Hartmann & Co. auf die konstante hohe Nachfrage im Fassadenmarkt nach Oberflächen in attraktiver Goldoptik: Ab sofort ist diese Farbe direkt ab Lager verfügbar. Somit können auch schnell kleine und mittlere Fassadenprojekte bedient werden. Hartmann bevorratet dafür zwei Tafelformate: 1500 x 3000 und 1500 x 4000 mm.

Bei Mayagold handelt es sich um einen zurückhaltend-dezenten Metallicfarbton. Die Beschichtung ist in PVDF ausgeführt, damit gelten auch für die neue Farbe Mayagold die bekannten FF2 Qualitäten: UV-, Kreidungs- und Glanzbeständigkeit bei einer schmutzabweisenden Oberfläche.

FF2 Tafeln in Mayagold werden häufig als Alternative zu anderen Goldbronze-Oberflächen oder Eloxal Gold eingesetzt. Die Vorteile von FF2 sprechen für sich:

  • Farbkonstanz in einer Charge, d.h. keine Grenzmuster notwendig
  • Sofortige Verfügbarkeit
  • Interessantes Preisniveau
  • Gute Kantfähigkeit
  • Schmutzabweisende Oberfläche
  • Besonders langlebige PVDF Beschichtung
  • Hohe Nachhaltigkeit

Direkt zur FF2 Produktseite

BAU München 2015

Oststeinbek, im Januar 2015

Nach einem ruhigen ersten Messetag folgten fünf stark besuchte Messetage, in welchen wir eine Vielzahl an interessanten Gesprächen führen und regen Gedankenaustausch betreiben konnten.

Insbesondere die von W. Hartmann & Co präsentieren ff2 Fassadentafeln in unterschiedlichsten Optiken sorgten beim Fachpublikum für großes Interesse. Tatkräftige Unterstützung bei der Beratung und eine eigens für den Messestand angefertigte ff2 Fassade erhielten wir dabei von der neuen Fassadenschmiede GmbH & Co. KG aus Bad Rappenau, einem Spezialisten bei der Herstellung anspruchsvoller Metallfassaden.

Eine erweiterte termolac Farb- und Abmessungspalette sorgte ebenfalls für Neugier. termolac sind kantfähig pulverbeschichtete Aluminiumbleche in verschiedensten Farben und Abmessungen. So konnten erneut viele Blechverarbeiter von den herausragenden  Verformungseigenschaften des Materials begeistert werden. Schnell wurde klar, dass die Verarbeitung eines bereits beschichteten Bleches häufig erhebliche Zeit- und Logistikvorteile im Vergleich zum klassischen Verarbeitungsweg (erst Kanten, dann Beschichten) mit sich bringt.

Abgerundet wurde der diesjährige Messeauftritt von Aluminium in Edelstahloptik (SSL) sowie durch die vielen individuellen Möglichkeiten im Bereich der Herstellung von Aluminium-Strangpressprodukten.

Und schließlich war die BAU München Auftakt zu einem ganz besonderen Jahr: Das familiengeführte Unternehmen W. Hartmann & Co. (GmbH & Co. KG) feiert in 2015 seinen 90. Geburtstag!

Sie waren nicht in München oder wir haben uns verpasst? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Einige Messeimpressionen:

Hartmann Bau 2015

Das Messethema Nr. 1: Die einzigartige termolac Kantqualität

 
Hartmann Bau 2015

termolac Musterfassade in DB-Farben, gelb und orange

 
Hartmann ff2 Fassade

ff2 Musterfassade in der Farbe Neukupfer-Metallic der Fassadenschmiede aus Bad Rappenau

 
Hartmann Aluminium Edelstahloptik

Im Vordergrund: Aluminium in Edelstahloptik

 
Das Farbaluminium-Blech

Direkt zur Produktseite

Sonderprofile

Große Auswahl direkt ab Lager

FF2 Die Farbaluminium-Tafel

Für anspruchsvollste Architektur